Das prächtige Kalabrien, die Spitze des Stiefels Italiens,
Auf National Geographic wurde ein wohlverdienter Raum geschaffen, der ihn als „eine andere Welt“ und „das köstlichste Geheimnis Italiens“ definiert.

Geschichte

Ab dem 8. Jahrhundert BC, mit der griechischen Kolonialisierung Süditaliens, wurde der Anbau des Olivenbaums in der Region Magna Grecia eingeführt. Die außergewöhnliche Produktion und Verbreitung des Öls wird uns durch die Entdeckung von Vasen und Münzen ermöglicht, die das Vorhandensein des Olivenbaums bezeugen zu der Zeit.

Das Gebiet der Caccurese befindet sich in den Hügeln, in der Mitte zwischen dem Ionischen Meer und der Sila, einer strategischen Position zwischen dem Meer und den Bergen, wo im Frühjahr und für die Dauer der Sommermonate, in denen der Wind weht, ein mildes und gemäßigtes Klima herrscht Grecale spürt die Meeresbrise, die für den Anbau von Olivenbäumen verschiedener Qualitäten in größeren Mengen Pennulara und Carolea geeignet ist.

Ein Gebiet, das von der Sonne geküsst und vom Wind gestreichelt wird und sich sehr gut für die Landwirtschaft von Olivenbäumen eignet, die uns Früchte von außergewöhnlicher Qualität liefern.

Gebiet

E la Calabria è proprio così, terra di profumi e di colori, accarezzata dai limpidi Mar Ionio e Tirreno e custode di segreti ancestrali tra arte, storia e natura selvaggia e misteriosa.

Baciata dal sole in un clima accogliente, regala paesaggi incredibili tra coste rocciose alternate a litorali di sabbia fine e un’entroterra incontaminato dove il verde delle maestose foreste e delle montagne si fonde con il blu di cascate e laghi.

La Calabria riesce a soddisfare i gusti di tutti, dagli amanti della storia e della cultura, agli appassionati di natura ed escursionismo per arrivare, ovviamente, a chi desidera rilassarsi sulle spiagge della costa ionica e di quella tirrenica.

All dies ist in jedem unserer geliebten Olivenbäume , und es garantiert uns ein extrem echtes natives Olivenöl extra.